pflegezentrum burg pflegezentrum burg pflegezentrum burg pflegezentrum burg pflegezentrum burg pflegezentrum burg pflegezentrum burg pflegezentrum burg pflegezentrum burg pflegezentrum burg pflegezentrum burg
Wir kümmern uns gerne um Sie!

Lernen Sie unsere kompetenten, engagierten und erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen das Wohlbefinden der Bewohner, deren Selbstbestimmtheit, Individualität und Biographie. Wir betrachten die Bewohner als Kunden, deren individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Maßstab unseres Handelns sind.


Leitung im K&J Pflegezentrum
Frau Mia Khelill und Herr Werner Joho

Um ein hohes Pflegeniveau zu gewährleisten, bilden wir jeden Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen weiter. So entsteht ein ausgeprägtes Wissensmanagement und pflegefachliche Stabilität. Die seelische Gesundheit aller Mitarbeiter ist das höchste Gut unseres Pflegezentrums. Nur so können wir eine zuverlässige, vertrauensvolle und fachgerechte Pflege durchführen.


Menschlichkeit und Fürsorge prägen unsere Arbeit!


Unser Ziel:
Unser erklärtes Ziel ist es, den Menschen, die von unserem Pflegezentrum betreut werden, das größtmögliche Wohlbefinden zu verschaffen sowie die bestmögliche Pflege zukommen zu lassen und gleichzeitig wirtschaftlich zu arbeiten.

Der Mensch:
Jeder Mensch wird ungeachtet seines Alters, Geschlechts, seiner Hautfarbe, seines Glaubens oder seiner Sexualität mit Würde und Respekt behandelt.

Die Pflege und Betreuung der Kunden:
Alle Kunden, deren Angehörige und weitere Bezugspersonen werden in die Pflege einbezogen, um die größtmögliche Selbstständigkeit zu erhalten oder wiederherzustellen. Soweit es uns möglich ist, berücksichtigen wir religiöse, kulturelle oder psychologische Bedürfnisse und setzen uns auch gegenüber Dritten dafür ein. Bei der Begleitung sterbender Menschen sorgen wir für ständige Betreuung durch eine Vertrauensperson. Jeder Mitarbeiter ist bereit, diese Verantwortung zu übernehmen.

Die Planung der Pflege für jeden einzelnen Kunden, stellt neben der Pflegedokumentation und den Standards, die wichtigsten Faktoren der Qualitätsversicherung dar und ist ein Arbeitsinstrument für professionelle Pflege.

Es wird die Gesamtpflegebedürftigkeit in Anlehnung an ein pflegewissenschaftliches Pflegemodell ermittelt. Hierbei haben wir uns für das Modell nach Monika Krohwinkel (Professorin für Pflege) entschieden.

1984 veröffentlichte sie erstmals ihr konzeptionelles Modell „ Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des Lebens“ (AEDL). Das Modell wurde in einer 1991 abgeschlossenen Studie erprobt und weiterentwickelt.

Dieses Modell ist ein Bedürfnismodell. In unserer Pflegedokumentation (Pflegezeit) finden sich vier Lebensbereiche wieder.

  1. essen und trinken
2. psychosoziale Integration
3. sich pflegen und ausscheiden können
4. sich bewegen können
Kooperation:
Da wir eine aktivierende, den Menschen einbeziehende Pflege durchführen, legen wir Wert auf ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Pflege, anderen Berufszweigen und Institutionen des öffentlichen Lebens.

Sie wünschen eine Beratung? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an unter 04825 - 77 77 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Alt werden ist keine Krankheit
deshalb führen wir unsere Einrichtung eher wie ein Hotel.
 
K&J Pflegezentrum
Burg Dithmarschen
 
Ihre Ansprechpartner:
Frau Mia Khelil
Herr Werner Joho
 
Telefon: 04825 - 77 77
Fax: 04825 - 92 31 99
 
E-Mail:
info@pflegezentrum-burg-dithm.de
Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Mietglied im
Bundesverband privater Anbieter
sozialer Dienste e.V.
➝ www.bpa.de
   
© K&J Pflegezentrum Burg Dithmarschen I Waldstraße 143 I 25712 Burg I Kontakt + Anfahrt I Impressum I Jobs